Achtung verschiede Kreditkartenarten

Was viele Verbraucher nicht wissen: Nicht mit jeder Kreditkarte bekommt der Inhaber auch einen Kredit. Im Wesentlichen gibt es zwei Kreditkartenarten, nämlich solche mit einem von der Bank eingeräumten Kartenlimit und sofortiger oder monatlicher Glattstellung und die, die einen echten Kredit ermöglichen. Bei den Erstgenannten handelt es sich um Debit Cards oder Charge Cards. Bei den Karten mit Krediteinräumung um Revolving Cards.

Konsumenten, die nach einer Kreditkarte suchen, sollten sich aufgrund Ihrer finanziellen Gepflogenheiten vorher darüber im Klaren sein, welchen Kreditkartentyp für Sie am geeignetsten ist. Häufig werden die Debit Cards und Charge Cards kostenlos, besonders mit bei Eröffnung eines Girokontos von Banken angeboten. Schließlich ist für sie damit wenig Risiko verbunden. Die Revolving Cards sind dagegen meist nur im ersten Jahr kostenlos und oder die weitere Gebührenfreiheit in den nächsten Jahren von dem Kartenumsatz oder anderen Bedingungen abhängig.

Beispiele für die verschiedenen Kartenarten sind:

Dieser Beitrag wurde unter Kreditkarten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.